Gerade neuen Kursteilnehmern passiert es oft, dass sie unter einem schlechten Gewissen leidern, weil sie meinen bislang ein schlechtes Leben grführt zu haben. Manchmal geht daraus das Gefühl hervor unwürdig zu sein. Doch diese negativen Emotionen hindern uns daran Fortschritt zu machen. Sie hindern unser Streben nach Glück. In dieserAuswahl spricht Sri Chinmoy von Vergebung und der richtigen Einstellung gegenüber den eigenen Fehlern sowie den Fehlern anderer und erklärt uns warum es gut sein kann, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. „Wenn du trotz deiner besten Absichten einen Fehler begehst, dann denke an dieses Mantra „Die Vergangenheit ist Staub.“