Musik

Hörprobe: Sri Chinmoy spielt die Esraj

sc-slideimage-02

Auf seinen kostenlosen Friedenskonzerten, mit denen Sri Chinmoy 1984 begann, und welche er weltweit gab, spielte Sri Chinmoy meist auf einer Vielzahl von Instrumente. Sein liebstes Instrument war die indische Esraj, welche im Bild zu sehen ist. Während Sri Chinmoy gerne auf verschiedensten Instrumenten spielte, sah er sich nicht als einen Meister dieser Instrumente, sondern nutzt sie um eine Atmosphäre von tiefem Frieden und Ausgeglichenheit zu schaffen. Meist nutzte Sri Chinmoy zu diesem Zweck auch seine eigenen Kompositionen.

Sri Chinmoy, dessen Lieder zum größten Teil in seiner Muttersprache Bengali oder in Englisch verfasst wurden, schrieb bis zu seinem Ableben etwa 23.000 Stücke. Er sah die Musik als eine universelle Sprache, die Sprache Gottes, die es vermag Menschen unterschiedlichster Nationen zusammenzuführen.

“Musik kennt keine Grenzen.
Sie ist überall frei.
Ihr Beitrag zur emotionalen Vervollständigung,
des Menschlichen sowie des Göttlichen,
ist unergründbar.”

– Sri Chinmoy

Für mehr Musik von Sri Chinmoy besuche www.radioSriChinmoy.org